Rotchäppli


Direkt zum Seiteninhalt

Leitbild

Unser Leitbild

Die Kinder sind unser wertvollstes Kapital und die Sicherheit unserer Zukunft. Unsere Zukunft beginnt schon heute mit der liebevollen Zuwendung und der nötigen Frühförderung unserer Kinder.

Hier ein Ausschnitt aus unserem Konzept:

„PÄDAGOGISCHES KONZEPT

Das Wohl und die Sicherheit des Kindes im Kindertagesheim „Rotchäppli“ sind unsere wichtigsten Anliegen. Es ist daher unsere Aufgabe im Tagesheim eine Atmosphäre der Geborgenheit, des Wohlbefindens und der Anregung für das Kind zu schaffen.

Für die Entwicklung des Kindes

Die Erzieherinnen und das Betreuungspersonal achten auf die Erfüllung der Grundbedürfnisse des Kindes, sie nehmen das Kind als eine eigene Persönlichkeit ernst und fördern es entsprechend. Die Frühförderung ist ein wichtiger Bestandteil unseres pädagogischen Auftrages. Das Kind soll in seiner seelischen, geistigen, sprachlichen und körperlichen Entwicklung beobachtet, angeregt und gefördert werden.

Ein weiterer Aspekt ist die soziale Entwicklung des Kindes. Durch den regelmässigen Kontakt zu anderen Kindern wird das Kind zur Gemeinschaftsfähigkeit erzogen, und es wird lernen sich in einer Gruppe zu behaupten. Auch die kleinsten Kinder suchen und benötigen andere Kinder, sie lernen sehr viel voneinander und regen sich gegenseitig an.

Es ist unsere Aufgabe dem Kind seinem Alter und seiner Entwicklung entsprechend angepasste Regeln und Aktivitäten zu geben. Das Kind soll lernen sich innerhalb einer Gruppe wohl zu fühlen und sich mit den gegebenen Grenzen auseinander zu setzten. Das Bewusstsein von anderen akzeptiert zu werden und das Vorbild der Erzieherinnen, sollen für das Kind positive Voraussetzungen sein, ein gutes soziales Verhalten zu entwickeln.

Für seine körperliche Entwicklung braucht das Kind auch im Tagesheim Bewegungsmöglichkeiten. Es soll seine Kräfte und Grenzen erfahren und messen können im gegenseitigen Respekt zu den anderen. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben oft im Freien spielen zu können. Durch Anregungen der Erzieherinnen, sollen sie die Pracht der Natur geniessen und respektieren lernen. Unser Standort bietet diesbezüglich viele Gelegenheiten, auf dem Spielplatz aber auch bei den Spaziergängen in den Wald.

Unsere Bemühungen sollen die Bestrebungen der Eltern ergänzen, das Kind auf dem Weg zur Selbständigkeit zu begleiten und zu fördern, dazu bietet sich der Alltag in seiner Vielfalt an. Durch einen strukturierten und geregelten Tagesablauf soll das Kind seinem Alter und seiner Entwicklung entsprechend Sicherheit und Selbständigkeit gewinnen, dies sind die Voraussetzungen um ein gesundes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl entwickeln zu können. …“


Wenn Sie unser pädagogisches Konzept und speziell unser Sprachbad – Prinzip des bilingualen Sprachkonzepts das wir anwenden, kennen lernen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü