Tipps + Tricks

Akku

Felgen + Reifen

Auto

Setup
 

 

Akku

  Akku entladen

Um die Lebenszeit eines Akkus zu erhöhen sollte er von zeit zu zeit komplett entladen werden. Dies erreicht am einfachsten, in dem man einen 30Ohm Widerstand zwischen Plus und Minuspol hängt. Den Widerstand lässt man 24 Stunden dran und kann ihn so problemlos lagern oder neu Laden.

 

Felgen Reifen

  Alte Pneus entfernen

Um geklebte Pneus von den Felgen zu entfernen kann man die Felge in Aceton legen, da dieser den Sekundenkleber auflöst. Dies kann allerdings einige Stunden dauern.

VORSICHT: Nicht alle Felgen sind Lösungsmittelbeständig, am besten an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

 

Auto

Riemen

 

Die Antriebsriemen kann man von zeit zu zeit in WD40 einlegen, das macht sie wieder weich und geschmeidig und sie laufen ein wenig besser.

 

Kugellager Die Kugellager sollte man von zeit zu zeit reinigen und leicht einölen. Um die Lager zu reinigen muss man auf einer Seite die Abdeckung (Aus Blech mit Federring oder Gummi) mit einem spitzen Messer oder einer Nadel entfernen.

 

Setup

Spurbreite Um so breiter die Spur umso stabiler und ruhiger wird das Auto. Dadurch wird es aber auch träger. Ein Auto mit breiter Spur überschlägt sich weniger.

 

Spur Neutrale spur ist als Grundeinstellung immer die beste Variante, da das Kurvenverhalten gleichmässig, und der Topspeed am höchsten ist.

Grundsätzlich gilt: Vorspur bringt mehr griff am Kurveneingang. Nachspur bringt mehr Griff am Kurvenausgang.

 

Sturz Umso mehr Sturz umso weniger Griff und umso schneller die Kurvengeschwindigkeit. Hier sollte das Maximum von 5° nicht überschritten werden, da sonst so wenig Griff vorhanden ist, dass darunter der Vortrieb leidet.

 

Reifen + Reifeneinlagen Hier gilt: Umso weicher die Reifen und die Reifeneinlagen umso mehr Griff ist vorhanden. Der Griff kann mit sogenannten Haftmitteln zusätzlich erhöht werden. Dies macht aber nur im Renneinsatz wirklich Sinn.

 

Federn / Dämpferöl Umso weicher Öl und Federn umso mehr Griff. Umso härtet Öl und federn umso mehr Präzision. In den meisten Fällen bewährt sich mittelharte Federn und ein mittleres Dämpferöl .

 

Bodenfreiheit Umso höher ein Fahrzeug ist umso mehr Griff hat es. Allerdings überschlägt sich ein hohes Auto viel leichter.

 

Über alles gilt: Ein Setup ist dann gut wenn der Fahrer am besten mit dem Auto zurechtkommt. Ausprobieren und beobachten wie sich das Auto verhält bringt die besten Ergebnisse.